Nachdem im 1. Quartal 2020 eine Reihe von Rekorden gedruckt wurden, könnten Bitcoin (BTC)-Verträge den Spieß umdrehen, was die letzte Hoffnung für Bitcoin (BTC)-Bullen ist.

Beobachten Sie die Rollen

Viele Optionen laufen heute aus und das könnte Auswirkungen auf den Preis haben

Das Skew-Analyseteam, das den Handel mit Bitcoin (BTC) und Krypto-Währungsderivaten verfolgt, prognostiziert die erheblichen Auswirkungen des bevorstehenden Auslaufens von Verträgen.

skew
@skewdotcom
23.000 #bitcoin-äquivalente Futures und 10.000 #bitcoin-Optionen laufen an diesem Freitag am CME aus.

Ca. 50% des Open Interest für jedes Produkt

Achten Sie auf die Rollen!

Den Forschern zufolge werden an diesem Freitag an der Chicago Mercantile Exchange 23.000 Bitcoin (BTC)-äquivalente Futures und 10.000 Bitcoin (BTC)-Optionen verfallen.

Diese beeindruckenden Zahlen machen 50% des gesamten offenen Interesses für jedes Produkt zum Zeitpunkt der Drucklegung aus.

Es sei daran erinnert, dass das Open Interest der Bitcoin (BTC)-Futures an der CME in diesem Frühjahr ein solides Wachstum verzeichnete. Die Zahl stieg innerhalb eines Monats um 900%.

Sensibler Moment

Die allgemeine Marktstimmung auf dem Bitcoin (BTC)-Markt schürt das Feuer am Vorabend dieses riesigen Verfalls noch weiter.

Das zinsbullische Momentum der ersten Mai-Tage ist durch eine tiefe rückläufige Korrektur ersetzt worden. Infolge zweier massiver Ausverkäufe von Coinbase handelt Bitcoin (BTC) 11% unter seinem lokalen Hoch.

Einige von Top-Händlern aufgedeckte Muster enthüllen, dass diese schmerzhafte Korrektur noch lange nicht abgeschlossen sein könnte.

Laut Scott Melker, einem erfahrenen Händler und Analysten, fiel der Bitcoin (BTC)-Preis innerhalb des vierstündigen Zeitrahmens unter seinen 200 gleitenden Durchschnitt (MA), was den Bullen möglicherweise noch mehr Schmerzen bereiten wird.